Oma Dienstmädchen wird geschrubbt

Added 5 years ago
  1. =

  2. =

    • Ich sitze mal wieder im Zug nach Konstanz und suche krampfhaft nach einer Idee. Nach fast fünf Jahren wird es einfach immer schwieriger, etwas zu schreiben, das ihr nicht schon hundertmal gelesen habt. Aus diesem Grund schreibe ich vermehrt Fantasien, damit ich die Grenzen, die es im richtigen Leben nun mal gibt, umgehen kann. Schliesslich ist es sogar mir unmöglich, ständig auf neue Art, an neuen Orten, in neuen Variationen Sex zu haben – irgendwann ist einfach alles schon mal dagewesen!

    • Was ich dann allerdings ebenfalls zunehmend wahrnahm war meine Blase, die immer voller wurde. Wie immer hatte ich am Morgen extrem viel getrunken und das merkte ich jetzt natürlich. Irgendwann hielt ich es nicht mehr aus und so zwängte ich mich so unauffällig wie möglich durch die Leute. Zum Glück sassen wir nicht weit vom Eingang entfernt. Aber wer stand vor der Tür als ich mich erleichtert hatte und aus dem Klo kam? Richtig, mein sexy Sitznachbar.